25 Jahre Inspiration
by Shop-Marketing
Blog 15 von 25

Was wir von neuen Lehrformen lernen können

Sabrina ist im Grunde genommen ganz zufrieden mit ihrem Leben. Sie ist glücklich, gesund und lebt in einer schönen Wohnung mit ihrer Familie. Sie hat einen fixen Arbeitsplatz und kann sich nicht beschweren. Nach der Matura ging sie einige Jahre arbeiten und nach zweimaliger Karenz ist sie nun schon sehr erfahren in ihrem Beruf.

Obwohl Sabrina bereits viele Weiterbildungen absolviert hat steckt sie fest auf der Karriereleiter. Eine Kollegin empfiehlt ihr ein Studium, da es ihr weitergeholfen hat und neue Perspektiven eröffnet. Aber ist das neben Familie und Beruf überhaupt möglich?

 

Hier entstehen die ersten Zweifel: Bin ich nicht schon zu alt zum Studieren? Soll ich mir das antun und mich in unzählige Vorlesungen setzen?

Das ist durch modernes e-Learning gar nicht mehr nötig. Alle Vorlesungen sind online verfügbar, teils durch Videos unterstützt, teils als Skripten auch zum Ausdrucken. Das wie und wann kann frei gewählt werden und man ist auch nicht an Semesterzeiten gebunden. Auch die Prüfungen können online absolviert werden, also zählen die Ausreden hier nicht mehr.

 

Sabrina war mutig und hat Ihre Zweifel überwunden und erfolgreich berufsbegleitend studiert. Sie hat sich bewiesen, viel bewegt und für höhere Aufgaben empfohlen.

Was können wir daraus lernen? Wo ein Wille ist (sich weiter zu entwickeln), ist auch ein Weg!

Das Redaktionsteam: Nina, Erich, Susanne, Karin, Ulrike, Ralf, Christine, Uwe, Jürgen, Erwin